[a mit kringel]

elche sind das neue sylt

moneybrother im stenhammarsalen

die anzahl der konzerte ist hoch in göteborg. ich hab irgendwann aufgehört zu zählen, wie viele bands ich bisher gesehen habe. eines sei aber dann doch nochmal hervorgehoben: das konzert von moneybrother im stenhammarsalen vor anderthalb wochen.

das konzert war teil seiner auf schweden beschränkten akustik-tour und war jede einzelne seiner 310 kronen eintritt wert. ist auch ein ganz witziger, der pengabrorsan, ich hab leider nur nicht alle witze verstehen können. lag vielleicht an seinem stockholmer akzent. aber waren bestimmt gut, denk ich…

[direktlink]

wahrscheinlich haben alle schweden ein musiker-gen und bekommen deshalb direkt nach der geburt schon mal vorsorglich einen plattenvertrag. wie sonst kann es sein, dass schweden der drittgrößte musikexporteur nach den usa und england ist?!

Advertisements

Einsortiert unter:Das Erasmus

2 Responses

  1. Mathis sagt:

    Gottverdammt, ich will auch mal wieder auf ein Konzert!

  2. max sagt:

    so wenig ist das bremen doch auch nicht. am 30.11. kommt sido, am 7.12. die scorpions. da kann man sich doch nicht beschweren…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: