[a mit kringel]

elche sind das neue sylt

auf dem liseberg

mitten in göteborg befindet sich der besucherstärkste freizeitpark nordeuropas, der liseberg. darin steht die zweitsteilste, reine holzachterbahn der welt und gestern spielte auf der kitischigen liseberg-open-air-bühne auch noch håkan hellström, göteborger des jahres 2001 und dazu außerdem ein in schweden außerordentlich populärer popsänger. so viele superlative nötigen einen dann ja irgendwie doch zum besuch.

das konzert war leider gar nicht mal so gut. lag aber vielleicht auch daran, dass wir kein einziges lied kannten, die leute um uns herum stimmung verbreiteten wie nadelnde lapplandtannen und ständig leute am hin- und herlaufen waren, um auch wirklich jedem den ellbogen in die seite zu rammen. voll wars jedenfalls, kitschig auch. sowohl die bühne…

…als auch – ein bisschen jedenfalls – die musik. als eindruck hier „känn ingen sorg för mig göteborg“, sein 2000er durchbruchs-hit.


[direktlink]

die achterbahn ist allerdings ziemlich gut. nach der ersten abfahrt war meine mütze weg.


[direktlink]

ganz hübsch also im liseberg. leider etwas teuer, jede attraktion muss einzeln bezahlt werden.

weihnachten solls da aber nochmal der kitsch zu gast sein, wenn dort zwischen weihnachtlicher dekoration schlittschuh gefahren werden kann.

Advertisements

Einsortiert unter:Das Erasmus

2 Responses

  1. nooorä sagt:

    ej, da gibts ja nen frisbee!!!!
    da muss ich hin – hast nich auch ma wieder lust auf ne runde max?

  2. […] sowie im weihnachtlich umdekorierten liseberg. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

å auf twitter

%d Bloggern gefällt das: